Indirekte Rede II
Lesen Sie zuerst den Text. Formen Sie dann die direkte Rede in die indirekte Rede um und füllen Sie den Lückentext. Achten Sie darauf, dass die Anzahl der fehlenden Wörter unterschiedlich ist. Folgen sie dem Originaltext so genau wie möglich!
In der Vergangenheit wird der Konjunktiv Perfekt oder Plusquamperfekt benutzt.

Füllen Sie die Lücken aus! Klicken Sie dann auf "Lösung überprüfen" um Ihre Lösungen zu überprüfen. Klicken Sie auf "Tipp" wenn Sie es schwierig finden, eine Lösung anzugeben. Sie können auch auf "[?]" klicken, um einen Tipp zu bekommen. Achtung: Sie verlieren Punkte, wenn Sie um Tipps oder Hinweise bitten!



Isolde berichtet über den Abschluss ihrer Diplomarbeit:
"Gestern habe ich meine Diplomarbeit aus der Druckerei geholt. Es war wirklich gut gemacht. Ich war sehr zufrieden. Dann ging ich direkt zu meinem Freund und zeigte ihm die fertige Arbeit. Sie fand auch seinen Beifall. Am Nachmittag hatte ich dann einen Termin bei meinem Betreuer. Und nun ist die Arbeit endlich abgegeben. Zuvor habe ich wochenlang Material gesammelt und Literatur studiert. Dann sind einige Bücher zu spät gekommen und das hat mich im Zeitplan zurückgeworfen. Wenn mein Freund nicht im Haushalt geholfen hätte, wäre ich niemals bis zum Termin fertig geworden. Nachdem ich mir auch noch einen neuen Computer gekauft hatte, ging alles schneller und ich konnte die verlorene Zeit aufholen. Jetzt bin ich wirklich sehr stolz auf mich und ich muss mich natürlich auch bei meinem Freund bedanken!"