Welches Modalverb?

Modalverben:
wollen, können, sollen, müssen, dürfen, mögen
Die Bedeutungen der einzelnen Verben finden Sie unter dem Link.

Setzen Sie die Modalverben je nach Kontext in der richtigen Form (Indikativ/Konjunktiv) in die Sätze ein.
Klicken Sie dann auf "Lösung überprüfen". Klicken Sie auf "Tipp" wenn Sie es schwierig finden, eine Lösung anzugeben. Achtung: Sie verlieren Prozentpunkte, wenn Sie um Tipps oder Hinweise bitten!
Hier ist das Rauchen verboten. - Hier ich nicht rauchen.

Im Zimmer ist es dunkel. - Ich meine Brille nicht finden.

Ich habe kein Geld mehr. - Ich zur Bank gehen.

Du fährst doch heute nach Stockholm. Wenn du dort Herrn Petersson treffen , bestelle ihm doch bitte schöne Grüße von mir.

Ich bin mit dem Test fertig. - Ich nach Hause gehen.

Ich habe ein Ziel. - Ich mir einen neuen Fernseher kaufen.

Der Professor hat gesagt, der Student seine Arbeit mit dem Computer schreiben.

Mein Computer ist kaputt. - Leider ich die Arbeit nur mit der Hand schreiben.

Ich möchte lieber ein Bier, ich keinen Wein.

Du nicht am Konversationskurs teilnehmen, wenn du nicht , dein Deutsch ist schon sehr gut.

Aber die Vorlesung "Deutsche Phonetik" du unbedingt besuchen, die ich sehr empfehlen.

Ich sage es dir jetzt zum letzten Mal: Du nicht ständig den Hund am Schwanz ziehen!

Eigentlich ich den Brief heute noch abschicken, aber ich habe keine Briefmarken mehr.

Gerne würde ich mehr Spezialeffekte in den Film einbauen, aber ich die neuen Geräte noch nicht so gut bedienen.

Das ist keine Einbahnstraße, hier du links abbiegen.

An welcher Stelle wir den Fluss überqueren?

Rein theoretisch ihr euch mein Auto leihen, aber ihr noch nicht Auto fahren, weil keiner einen Führerschein hat.

Wenn ihr meine Kinder wäret, dann ihr abends bis zehn Uhr aufbleiben.