Reflexiv-Verben

In welchem Kasus stehen die Reflexivpronomen?
Füllen Sie die Lücken aus! Setzen Sie auch die Präposition ein, wenn notwendig!
Benutzen Sie die folgenden Verben:
sich beeilen, sich freuen, sich fühlen, sich benehmen, sich vorstellen, sich ansehen, sich etw. leisten, sich irren, sich bewerben, sich entscheiden, sich kümmern, sich ärgern, sich erinnern, sich waschen, sich verletzen, sich kaufen


Hast du schon einen Studienplatz an der Uni ?
Ich hatte gestern Fieber, aber heute ich wieder besser.
Ich möchte heute die Ausstellung "Briefmarken der Welt" .
Nach dem Fußballspiel waren wir so schmutzig, dass wir sofort mussten.
Ich möchte diesen Pullover , aber leider kann ich ihn nicht .
Hans, bitte die Hände vor dem Essen.
Habt ihr schon eine neue Wohnung ?
Wir schon die Weihnachtsferien.

Verbliste (zur Erinnerung)

Er hat nicht recht gehabt, er hat .
Darf ich , mein Name ist Enzensberger.
Die Menschen sollten die Umwelt .
Wir müssen , dass wir nicht zu spät kommen.
Das Leben in Deutschland hatte ich ganz anders .
Ich habe Peters Adresse vergessen; könnt ihr noch seine Adresse ?
Er hat schlecht ; ich habe sein schlechtes Benehmen sehr .
Achtung, hier liegt Glas, du musst aufpassen, dass du die Füße nicht .



Text: Heidi Talka