D.J.Bobo - ein Pop-Star aus der Schweiz

IH 1.1.1998

8 Dingsbums Magazin
Steckbrief:D.J.Bobo

Bürgerlicher Name: Peter René Baumann
Geburtstag: 5.Januar 1968
Geburtsort: Kölliken, Kanton Aargau, Schweiz
Größe: 1,74 m
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: grünbraun
Mutter: Ruth Baumann, Schweizerin
Vater: Luigi Cipiriano, Italiener
Geschwister: zwei jüngere Stiefgeschwister
Hobbys: Fußball, Badminton, Skifahren, Lesen und Musik
Lieblingsessen: italienische Speisen

Werdegang:

René Baumann absolvierte eine Lehre als Bäcker, bevor er ins Musikbusiness kam.
Wie der Künstlername verrät, war D.J. Bobo anfangs als Discjockey in Schweizer Jugendclubs tätig. Er wurde als Profi-DJ und Breakdancer sehr beliebt, denn er war immer gutgelaunt.

Sein erster Versuch als Sänger war ein Misserfolg. Die beiden ersten Singles floppten fürchterlich. Sein großer Durchbruch kam schließlich im Jahr 1993 mit dem Song "Somebody dance with me". D.J. Bobo kam auf die Top Ten-Liste fast in ganz Europa.

Danach folgten die ersten Auftritte. D.J. Bobos Dance-Show tourte durch Europa. Zu der Gruppe gehörten auch die akrobatischen Tänzer Dani (Daniel Burkart) und Curtis (Kurt Burger) sowie die Sängerin Jennifer Ruesch. Jennifer ist eigentlich Fotomodell, und sie verließ die Gruppe im Sommer 1994.

Dani und Curtis sind drei Jahre jünger als Bobo. Sie gehören ständig zu der Gruppe. Auf den Tourneen haben auch die Münchner Sängerinnen Nancy und Tanja sowie die Schweizer Tänzerinnen Melissa und Stefanie mitgeholfen.

Einen Riesenerfolg hatte D.J. Bobo mit dem Hit-Album "World in Motion" im Jahr 1996. Von D.J. Bobo, von seiner Discographie und seinen Konzerten kann man weitere Auskünfte z.B. im Internet finden. Adressen: http://www.dj-bobo-everybodyfanclub.de/ oder
http://shadow.banki.hu/~havas_zs/disc.html